Jeder Ausländer kann, unter der Bedienungen, dass sein Land mit Kroatien eine Vereinbarung, die den Kauf- und Verkaufsprozess einer Immobilie reguliert, unterschrieben hat (Polen hat solche Vereinbarung unterschrieben).

 

 

 

Eine Immobilie kann durch eine natürliche oder juristische Person gekauft werden. Beide können eine Immobilie in Kroatien erwerben, der Unterschied liegt bei der Zeit, die diese Personen für die Erhaltung des Eigentumsrechts brauchen, bei den Kosten solchen Erwerbs und bei der Möglichkeit die Immobilie für kommerzielle Ziele zu benutzen. Vom Februar 2009 brauchen Bürger der EU Mitgliedsländern keine Genehmigung vom kroatischen Verteidigungsministerium um eine Immobilie in Kroatien zu kaufen oder zu verkaufen.

Einer privaten Person reicht zum Kauf einer Immobilie der Pass.

 

Die Kosten des Kaufs einer Immobilie von einer natürlichen Person.

- Die Anwaltskosten, Notar Gebühren und Einträge in die Grundbücher - 1% des Immobilienwertes, nicht weniger aber als 1000 €. Das Büro bereitet einen Kaufvertrag vor und beaufsichtigt den Verlauf des ganzen Kaufprozesses bis zum Eintrag in das Grundbuch;

- Steuer - 3% des Preises der Immobilie;

- 3% Provision der Immobilienagentur, nicht weniger als 2000 €.

 

Den ordnungsgemäßen Verlauf des Kaufprozesses beaufsichtigen Mitarbeiter unserer Firma, so wie auch unsere kroatischen Partnern.

* Die oben genannte Informationen betreffen nicht alle rechtlichen und finanziellen Aspekte des Kaufs einer Immobilie, sie haben aber die Aufgabe Sie über den Verlauf des Kaufprozesses der Immobilien in Kroatien zu informieren.

Schreibe uns

Woher kennen Sie uns?

Hiermit willige ich die Verarbeitung meiner Personaldaten für Marketingzwecke der Firma Greg-Consulting, gemäß dem Personaldatenschutzgesetz vom 29. August 1997 über den Personaldatenschutz (Gesetzblatt Nr. 133 Pos. 883 ein).
Hochladen...